Impressum/Datenschutz
Unsere Agbs















English Deutsch
Wiener Zierkanne


Bedeutende Wiener Zierkanne

 

Quadratischer Sockel, runder Fuß, darüber ovoide Wandung, konvex geschweifter Hals mit muschelförmigem Ausguss. Rückseitig Henkel.

Bordeauxroter Fond sowie Felder und Kartuschen in mintgrün, hellblau und rosé und eisenrot dekoriert mit feinster floraler und ornamentaler Goldmalerei, teils reliefiert.

Auf der Schau- bzw. Rückseite je ein ovales Medaillon, gold gerahmt. Hierin in allerfeinster polychromer Malerei:

- Junge Dame in eleganter Kleidung sitzt in einer Parkanlage, hinter ihr ein Pfau. Ein Putto steht neben ihr ein zweiter sitzt. Signiert: Wagner.

- Junge Dame in eleganter Kleidung sitzt in er Parklandschaft in ihren Armen hält Sie einen Putto den sie küsst. Ein zweiter sitzt vor ihr. Signiert: Wagner.

Franz Wagner war als Porzellanmaler von 1894 bis 1908 tätig. Der Wiener Künstler zählt zu den besten Porzellanmalern und arbeitete für die führenden Porzellanmanufakturen Wien und KPM Berlin.

Bienenkorbmarke

Wien um 1895

 

Höhe: 43 cm

 

     


scheufele.com