Impressum
Unsere Agbs















English Deutsch
Die Grazien


 

Außergewöhnliche Große Figurengruppe „Die Grazien“

 

Ovaler Sockel mit floralem und ornamentalem Fries. Sich aufwölbender Natursockel. Hierauf drei Grazien mit einem Tuch bekleidet. Eine Grazie hält einen Bogen in ihrer rechten und einen Pfeil in ihrer linken Hand. Seitlich ein Putto.

Zwei Tauben turteln am Rande des Sockels.

 

Polychrome Bemalung mit Gold.

 

Am Sockel signiert: E. Andresen

 

Schwertermarke und Modell Nr. O190

 

Meissen um 1890

 

Höhe: 35,5 cm, Breite: 35 cm, Tiefe: 26 cm

 

 

Diese Gruppe ist vom Künstler Emmerich Andresen * 1843 Uetersen † 1902 Meissen ausgeführt. Der Bildhauer ist seit 1870 in Dresden ansässig, debütierte 1871 auf der großen Berliner Kunstausstellung mit einer Skulptur. Seit 1886 ist er Professor der Gestalltungsabteilung der Porzezllan Manufaktur Meissen. Emmerich Andresen zählt zu den herausragenden Künstlern in den letzten Dekaden der Manufaktur.

 

 

     


scheufele.com