Impressum
Unsere Agbs















English Deutsch
Meissen Figurengruppe


Bedeutende Meissen „Bacchanal“

 

bestehend aus drei Elementen.

 

Rokokosockel mit reichen Roccaillen, teils mit Blättern und Blattwerk belegt.

 

Auf einem Weinfaß aus dem ein Putto Wein zapft sitzt der Weingott Bacchus mit Trauben und Weinlaubkranz auf seinem Kopf. In der rechten Hand einen Weinpokal in die Höhe haltend. In der linken hält er Weintrauben. Ein Leopardenfell um die Lenden tragend.

 

Daneben ein tanzender Putto einen Becher in der rechten Hand haltend auf einem separaten Sockel. Auf der Rückseite befindet sich auf einem dritten Sockel eine Bacchantin, neben ihr ein Putto auf einem Ziegenbock reitend. Ein Korb mit Weintrauben steht neben ihr.

 

Feine polychrome Bemalung mit reicher Goldmalerei.

 

Entwurf: Friedrich Elias Meyer

 

Meissen Schwertermarke mit Punkt

 

Meissen um 1760

 

Höhe: 28 cm, Breite: 26 cm, Tiefe: 20 cm

 

Diese Gruppe diente als zentrale Tafeldekoration einer höfischen Tafel, da die Gruppe rundumansichtig ist.

 

Literatur: Triumpf der blauen Schwerter, Meissener Porzellan für den Adel und Bürgertum 1710-1815, Staatliche Kunstsammlung Dresden, Ulrich Pietsch und Claudia Banz, Katalog Nr. 405, Seite 344

 

Eine ähnliche Gruppe „Bacchanal“ befindet sich in der Porzellansammlung des Zwingers, Staatliche Kunstsammlungen Dresden.

     


scheufele.com